Welterschöpfungstag - Earth Overshoot Day 2020

Der diesjährige globale Earth Overshoot Day / Welterschöpfungstag ist am 22. August mehr als drei Wochen später als letztes Jahr.

Österreichs Erschöpfungstag war bereits am 8. April 2020 und ist damit bereits längst überschritten. Ein Datum so zeitig im Jahr verdeutlicht, wie enorm unser Ressourcenverbrauch in Österreich und wie groß der Handlungsbedarf ist.

Der Earth Overshoot Day (auch Welterschöpfungstag genannt) ist jener Tag an dem die Menschheit alle Ressourcen für das Jahr aufgebraucht hat, also die Menge der Ressourcen, die sich in einem Jahr regenerieren kann.

Aus der Pressemeldung von Earth Overshoot Day - Global Footprint Network, Juni 2020:

COVID-19 hat den ökologischen Fußabdruck der Menschheit geschrumpft. Das zeigt: Es möglich ist, den Ressourcenverbrauch innerhalb kurzer Zeit zu verändern. Echte Nachhaltigkeit, die das Wohlergehen aller auf dieser Erde auch langfristig ermöglicht, kann jedoch nur durch Design erreicht werden, nicht durch Desaster.

Das Datum spiegelt die Verringerung des ökologischen Fußabdrucks der Menschheit vom 1. Januar bis zum Earth Overshoot Day um 9,3% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres wider. Das ist eine direkte Folge der weltweiten COVID-19 Quarantänen. Die Reduktion im Holzverbrauch und der CO2-Emissionen aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe sind die beiden Hauptgründe für die Trendwende des ökologischen Fußabdrucks der Menschheit.

Die plötzliche Verringerung des ökologischen Fußabdrucks von Jahr zu Jahr ist jedoch weit entfernt von den beabsichtigten Veränderungen, die erforderlich sind, um sowohl ökologisches Gleichgewicht herzustellen als auch das Wohl der Menschen zu erhöhen. Das sind die zwei untrennbaren Komponenten der Nachhaltigkeit. Ziel ist eine Welt, in der die Menschheit innerhalb des ökologischen Budgets unseres Planeten operiert. 

„Wie viele bin ich von der menschlichen Hilfsbereitschaft während der Pandemie berührt. COVID-19 hat gezeigt, wie verflochten unsere Leben sind. Gleichzeitig bleiben viele tiefe Ungleichheiten bestehen, die zu enormen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Spannungen führen. Sie verstärken diese globale Katastrophe“, sagte Laurel Hanscom, CEO vom Global Footprint Network. „Wenn wir Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt unserer Wiederaufbaubemühungen stellen, haben wir das Potenzial, Menschen untereinander, und mit der Erde, wieder ins Gleichgewicht zu bringen.“

Vergangene Welterschöpfungstage 2020, Past Overshoot Days 2020

Jedes Jahr markiert der Earth Overshoot Day den Tag, an dem die Menschheit das volle biologische Ressourcenbudget des Jahres konsumiert hat. Die Menschheit verbraucht derzeit 60% mehr als das, was unser Planet erneuern kann – oder so viel, als ob wir auf 1,6 Erden leben würden. Vom Earth Overshoot Day bis zum Ende des Jahres vergrößert die Menschheit das ökologische Defizit. Die Größe des Defizits hat seit dem Beginn des weltweiten Overshoots Anfang der 1970er-Jahre enorm zugenommen. 

In diesem Jahr bietet der Earth Overshoot Day eine noch nie dagewesene Gelegenheit, über die Zukunft nachzudenken, die wir schaffen wollen. Unsere Bemühungen mit COVID-19 haben gezeigt, dass es möglich ist, den Verbrauchstrend der ökologischen Ressourcen innerhalb kurzer Zeit zu verschieben. Aus dieser Gesundheitskrise und den Diskussionen um einen Wirtschaftsstimulus lernen wir auch neue Strategien für Ressourcensicherheit und menschlichen Wohlstand.

Unsere kollektive Erfahrung mit COVID-19 zeigt uns:

Wir alle sind eine gemeinsame Biologie auf einem einzigen Planeten. Wir sind stärker, wenn wir gemeinsam handeln:

Unternehmen und Einzelpersonen erkennen, dass klima- und ressourcengerechtes Handeln nicht nur besser für die Welt ist, sondern auch von direktem Vorteil für uns selbst.
Notwendige Maßnahmen, die uns selbst, unsere Haushalte und unsere Gemeinschaften schützen, schützen auch alle anderen auf der Welt; Eigenschutz für Nachhaltigkeit macht auch die Welt stärker.

Dieses Jahr haben wir beim Kampf gegen ein Virus erlebt, was möglich ist, wenn die Menschheit zusammenkommt, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Welches gemeinsame Ziel könnte wichtiger sein, als unser langfristiger Erfolg auf unserem begrenzten Planeten?


Quelle: www.overshootday.org/newsroom/press-release-june-2020-german/

> mehr


Der Welterschöpfungstag in Österreich

> mehr

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen