Nachbericht Raumplanungs- & Bodenlehrgang

Der 7. Raumplanungs- & Bodenlehrgang fand in St. Margarethen an der Raab und Moosburg statt.

ZIB-Moderator Tarek Leitner (r.) mit Bürgermeister Peter Klar (Laab im Walde).

Bodensparende Raumplanung wird für immer mehr EntscheidungsträgerInnen auf Gemeindeebene zum zentralen Aufgabengebiet. Das zeigt das große Interesse am Raumplanungs- und Bodenlehrgang des Klimabündnis. TeilnehmerInnen aus sechs Bundesländern absolvierten die beiden jeweils zwei Tage umfassenden Module in St. Margarethen an der Raab in der Steiermark und Moosburg in Kärnten.

Carmen Thaler aus der e5- und Klimabündnis-Gemeinde Reißeck präsentiert ihre Projektarbeit.

ZIB-Moderator & die glücklichen Orte

Ortskernbelebung war das bestimmende Thema. Es zog sich durch die Vorträge, Diskussionen und Projektarbeiten der TeilnehmerInnen durch. Prominentester Referent war ZIB-Moderator Tarek Leitner, der bereits zwei Bücher in diesem Bereich verfasst hat. Nach der Streitschrift gegen die Verschandelung Österreichs "Mut zur Schönheit" erschien im Herbst vergangenen Jahres das Buch "Wo leben wir denn? Glückliche Orte und warum wir sie erschaffen sollten".

hier geht's zur Fotogalerie

Wir gratulieren den AbsolventInnen

  • Gerd Fertala, Arnoldstein: Projektarbeit "Städtebauliche Zielsetzungen zur Verbesserung von Mobilität und Bodenschutz im Ortszentrum der Gemeinde"
  • Norbert Sand, Wolfsberg: Gebäudeleerstände in der Altstadt bzw. Baulückenkataster im Gemeindegebiet
  • Walter Zerza, Hermagor: Zentrumsbelebung - Revitalisierung des Altstadtkerns in Hermagor
  • Günther Wolligger, Spittal an der Drau: Umwidmung von Bauerwartungsland
  • Carmen Thaler, Reißeck: Themenwegkonzept Mühldorf-Reisseck
  • Regine Hradetzky, Klagenfurt: Stadtlandwirtschaft - Bodenerhalt und nachhaltige Nutzung durch Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe am Beispiel Klagenfurt
  • Lydia Grafschafter, Villach: Vorträge, Gespräche, Impulse setzen
  • Patrick Dramberger, Land Kärnten: Tag der Offenen Gartentür. Bodenschutz fängt im eigenen Garten an
  • ​Franz Brandner, Bad Radkersburg: ​Flanieren & RAdieren in Bad Radkersburg
  • Helmut Felkl, Riegersburg: Nahversorgungszentrum Riegersburg
  • Martin Florian, Wagna: Boden Kultur Gut
  • Josef Gerstmann, Sinabelkirchen: Sinabelkirchen 2030 - Die neue Mitte
  • Margit Krobarth, Kaindorf: Ökoregion Kaindorf 2020
  • Josef Kröpfl, Hartberg: Bodenschutz ist Wasserschutz
  • Hans Preitler, Gratkorn: Aufwertung Hauptplatz in der Marktgemeinde Gratkorn
  • Thomas Eingang, Irdning: Fachtagung & Sachbereichskonzepte in der Raumplanung
  • Andreas Fertner, Wilhelmsburg: Landwirtschaftliche Vorrangflächen gesetzlich schützen - leerstehende Immobilien nützen
  • Johanna Killian, Maria Enzersdorf: Hauptstraße - belebte Geschäftsstraße, eine Utopie?
  • Peter Klar, Laab im Walde: Vom Leerstand zum aktiven Ortszentrum
  • Helmut Schume, Münchendorf: Ortskernbelebung Münchendorf
  • Franz Treipl, Pillichsdorf: Gewerbepark Pillichsdorf-Reuhof
  • Marlene Weintritt, Bruck an der Leitha: ALTstadtNEU - Zentrumsbelebung in Bruck an der Leitha
  • Horst Köpfelsberger, Koppl: Bürgerbeteiligungsmodell für ein Bodenleitbild in der Gemeinde Koppl - wir sparen Boden
  • Claudia Hackhofer, Mutters: Sozialer, moderner und ressourcenschonender Wohnbau
  • Markus Zwischenbrugger, St. Ulrich am Pillersee: Haus der Generationen - Erweiterung Dorfzentrum
  • Thomas Spalt, Feldkirch: Räumliches Entwicklungskonzept - Umwidmung
  • Nina Schoder, Klimabündnis Österreich: River Jam Festival - ökosoziales Benefizevent für Flüchtlingshilfe
nach oben

X